musicvideo

Kuamka

 

Kuamka

Teil 1

Wach auf. Die Idee hinter Kuamka ist die Symbiose von Hoffnung und Hingabe. Wir wollen darstellen, was es heißt aus sich herauszukommen, die Welt mit geöffneten Augen zu sehen, den grauen Alltag abzustreifen. Wir wollen den Überschwang in Bilder fassen. Sehen, was andere fühlen, empfinden was Künstler schaffen. Spüre ihren Mut, empfinde ihre Leidenschaft und breche mit ihnen in Farbfreude auf.

 

Kuamka

Teil 2

Neugierde wecken und Neugierde ausleben. Die Freude an der Kunst neu entdecken, noch einmal Kind sein und neu lernen, was es heißt Energie und Feuer, Lebenslust und Fantasie in die Welt zu tragen. 

 

Kuamka

Teil 3

Ausbrechen. Angst überwinden und sich selbst finden. Vertrauen fassen in die innere Stimme und das Neue, den Schritt in das Unbekannte wagen. Keine Gedanken an das Gestern verschwenden, sondern Visionen im Morgen verwirklichen.  

 

Projekt

Mission

Vom tristen Grau in die bunte Welt der Farben. Mit diesem Leitspruch entstand die spannende Kooperationsarbeit aus Rahmée Wetterich, Gründerin des Labels Noh Née, der international erfolgreichen Bodypainterin Daniela Schatz, dem Team Red Forest und den fantastischen Tänzerinnen Luisa Raukopf, Ponny "Seelenkind" Distakul und Hannah Darouiche. Die drei Kurzfilme wurden an der internationalen Ausstellung " XXX " in Bayreuth exklusiv ausgestellt. Die magische Zusammenarbeit hat nicht nur das gesamte Team bewegt, sondern auch die Besucher der Ausstellung emotional bewegt. Kuamka - Be Coloured!

Timo Hänseler, Jakob Erpf, Sebastian Madl und Ponny Distakul beim Dreh zu dem Musikvideo Kuamka in München
 
Daniela Schatz, Armand Luttringer, Jakob Erpf, Louisa Raukopf, Sebastian Madl und Timo Hänseler beim Dreh zu dem Musikvideo Kuamka für das Label Noh Née

Projekt 

Team

  • Make Up: Daniela Schatz
  • Model:  Ponny Distakul, Luisa Raukopf, Hannah Darouiche
  • Location: Ostbahnhof München
  • Special Thanks: BBS Licht
  • Set Team: Timo Hänseler, Jakob Erpf, Armand Luttringer, Sebastina Madl
 

Kuamka

Making Of

Gefühle auf Film bannen. Zusammen etwas ermöglichen, das Freude schafft, das zeigt, wie nah die Kunst, wie nah eine Idee, wie nah eine Passion unseren Gefühlen kommen kann. Ein Projekt entwickeln und es mit Liebe zu etwas zu machen, dass inspirieren und nicht bloß gesehen werden kann. 

 
Timo Hänseler, Jakob Erpf und Ponny Distakul beim Dreh zu dem Musikvideo Kuamka für die Marke Noh Née

Projekt 

Facts

  • Client: Noh Nee
  • Konzept: Red Forest
  • Production: Red Forest
  • Edit: Red Forest
  • Designerin: Rahmée Wetterich
  • Dauer: 10 Tage
  • Kunstausstellung: Bayreuth
 

Weitere Projekte im Bereich

Art - Music - Fashion

Musicvideo

Revival

Hany Phan

Art Teaser

refelxion

Fashion Clip

Fashion

Making Of

Underground